Erotikwebcam

Fremdgehen als Lösung für Beziehungsprobleme?

Fast jeder kennt die Situation – Unzufriedenheit in der Beziehung! Wer ist daran schuld? Die meisten Betroffenen sind ja der Meinung, dass der Andere den Großteil der Schuld an der Misere trägt. Falsch, denn fast immer haben beide Partner ihr Päckchen zu tragen.

Manch einer meint, dass ein Seitensprung die Lösung für die eigenen Probleme sein dürfte. Das mag für den Moment stimmen, aber möchte man selbst betrogen werden? Ich möchte solch eine Situation nicht erleben, auch wenn ich sie persönlich schon erlebt habe. Wie dem auch sei, es gibt auch andere Gründe, warum man sich nach einem Seitensprung sehnt. Man liebt zwar den Partner, aber im Bett läuft es einfach nicht.

Den Männern wird nachgesagt, dass sie Sex und Liebe besser trennen können als Frauen. Vielleicht ist das so. Aber wo fängt Fremdgehen an? Dem einen ist schon ein flüchtiger Kuss zu viel, während der andere der Meinung ist, dass der Akt an sich den Betrug besiegelt. Vielleicht muss man gar nicht seinen Spaß mit anderen Frauen oder Herren suchen, denn es gibt einige andere Möglichkeiten, an die man eventuell selbst gar nicht gedacht hat.

Erotik-Webcams als Notlösung?

Habt Ihr etwas vom virtuellen Spaß gehört? Nun schaut nicht so komisch, ich meine das vollkommen ernst. Ein heißer Erotikwebcam-Flirt mit einem sexy Girl kann durchaus wohltuend sein. Vor allem als Mann bekommt man eventuell das Schulmädchen zu sehen, das in den eigenen vier Wänden verwehrt bleibt. Ich als Frau habe vielleicht nicht immer Lust, meinem Partner optische Reize zu bieten, auch wenn er sie wegen meiner verdient hat.

Die Gedanken sind bekanntlich frei und heutzutage gibt es zahlreiche Plattformen, auf denen man seiner virtuellen Lust frönen kann. Für mich persönlich wäre es ein halber Seitensprung, mit dem ich jedoch leben könnte, wenn ich meinen Freund als Zuschauer auf einer Erotik-Webcamseite erwischen würde. Aber es gibt doch sicherlich Schlimmeres oder?

Also Mädels, könnt Ihr Euren Männern nicht das geben, wonach sie sich sehnen, dann lasst ihnen einfach ein wenig virtuellen Spaß. Man sollte nicht alles verbieten!